BerichteLángos

Lángos

Eigentlich ein ungarisches Gericht, aber wegen der Grenznähe in Štúrovo und dem hohen Anteil (ca. 80 %) an Ungarn, die hier wohnen, gibt es hier in der Slowakei auch Lángos. Wir kennen ihn vorwiegend von den langen Schlangen, die sich vor den Lángos-Ständen auf den deutschen Weihnachtsmärkten bilden.

Zubereitet werden sie aus einem salzigen Hefeteig, der in einem Ölbad ausgebacken wird. Als Topping kommt dann zumeist Sauerrahm und Käse drauf. In den Varianten hier in Štúrovo gab es dann auch welche mit Käse und Ketchup, sehr beliebt bei den Jugendlichen, wie ich feststellen musste.

Ich hatte den Klassiker mit Sauerrahm und Käse, allerdings noch frittierte Salami und knusprige Zwiebeln mit drauf. Wie immer eine sehr mächtige Angelegenheit. Geschmacklich können die meisten Weihnachtsmarktvarianten auf jeden Fall mithalten.

Aktuelle Beiträge