BerichteTipps für Blogger

Tipps für Blogger

Beim Erstellen dieses Blogs bin ich auf einige nützliche Ressourcen gestoßen oder wurde von Freunden darauf gestoßen. Wer noch ein paar Tipps für die Planung der Reise oder der Reise selbst sucht, wird auf der Seite Tipps für Reisende fündig. Hier jetzt eine kleine Auswahl an Tipps für Blogger.

Nützliche WordPress-Plugins

Mehrsprachigkeit

Ich werde zwar die meisten Posts in Deutsch verfassen, um aber auch meine nicht-deutschsprachigen Freunde informieren zu können, nutze ich das WordPress-Plugin WPML. Es ist quasi die Blaupause für Mehrsprachigkeit für WordPress.

Spamschutz

Für den Schutz gegen Spam-Kommentare auf dem Blog nutze ich das WordPress-Plugin Antispam Bee.

Link-Checker

Mit dem WordPress-Plugin Broken Link Checker kann ich prüfen, ob die Links auf meinem Blog noch existieren. Das verbessert das Surferlebnis auf meinen Seiten.

Verbesserte Suche

Das WordPress-Plugin Relevanssi ersetzt die Standardsuche von WordPress. Es ist individuell anpassbar und bietet für viele eine wesentlich bessere Suche.

Externe Links kenntlich machen

Mit WP External Links werden für Besucher des Blogs externe Links kenntlich gemacht.

Bilder für den Blog

Auf der Suche nach Bildern für meinen Blog bin auf Unsplash gestoßen. Hier gibt es qualitativ hochwertige Bilder.

Rechtschreibprüfung

Um meine Rechtschreibfehlerrate des Blogs meiner ersten Reise zu reduzieren, nutze ich jetzt die Duden Rechtschreibprüfung.

SEO Tipps für Blogger

Ubersuggest ist ein kostenloses Keyword-Analyse-Tool. Damit kann man versuchen, sein Ranking in den Suchergebnissen zu verbessern. Es liefert unter anderem KPIs, wie Trend, Volumen, CPC, PD und SD. Auf der Seite gibt es auch noch eine SEO-Analyse für die eigene Webseite oder die Konkurrenzanalyse. Der Tipp kam von einem Freund.

Vorheriger ArtikelApps für’s Reisen
Nächster ArtikelSoftware für Blogger

Aktuelle Beiträge