BerichteSpaghetti mit Garnelen in Tomatensoße

Spaghetti mit Garnelen in Tomatensoße

Keine Neuheit, aber wirklich gut sind die Spaghetti mit Garnelen in Tomatensoße.

  • ca 150 – 200 g Garnelen pro Person
  • 1 Dose Tomaten je 2 – 3 Personen
  • 1 mittlere Zwiebel je 2 – 3 Personen
  • Knoblauch nach Geschmack
  • Nudeln nach Wunsch
  • Etwas Weißwein

Zuerst das Nudelwasser aufsetzen.

Man brät die Garnelen in reichlich (locker 5 – 7 EL) Olivenöl an. Die Garnelen dürfen noch nicht durch sein, wenn man sie rausnimmt. Sie werden später fertig gegart.

In dem Öl wird eine klein gehackte Zwiebel langsam bei mittlerer Hitze gegart. Sie sollte schon leicht braun sein und etwas Röstaroma haben. Den kleingehakten Knoblauch nicht gleich von Anfang an mit den Zwiebeln braten, er braucht nicht so lange. Er verbrennt sonst.

Jetzt sollte das Nudelwasser kochen und die Nudeln gekocht werden.

Die Tomaten zu den Zwiebeln geben. Ich nutze gerne die aus der Dose, da man nicht immer frische gute Tomaten bekommt.

Zwischendurch etwas Nudelwasser dazugeben, das dickt die Soße etwas an.

Kurz vor Schluss noch mal die Garnelen dazugeben und kurz fertiggaren lassen. Ich mag es persönlich nicht, wenn sie zu durch und trocken sind.

Zum Ende dann die Nudeln abgießen und unterrühren, dass sie die Soße aufnehmen.

Vorheriger ArtikelDas Opinelmesser frittieren
Nächster ArtikelGriechischer Joghurt

HINTERLASSEN SIE EINEN KOMMENTAR

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Aktuelle Beiträge

Griechischer Joghurt

Das Opinelmesser frittieren

Fredo Cappuccino

Trilece

Tavë Kosi